Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Cluster und Kunst

Wie einige von Ihnen wissen, hat der Cluster-Kopfschmerz noch nie halt vor der Kunst und deren Erschaffern gemacht.

 

So war nicht nur der begnadete Autor Franz Kafka von dieser Krankheit betroffen, sondern auch heute lebende Künstler.

Wir freuen uns Ihnen zukünftig die Werke dieser Menschen vorstellen zu dürfen. Wir führen somit unsere Reihe Kunst & Cluster fort und präsentieren Ihnen heute die Musik des Rap Musikers BÄNstylentz.

 

BÄNstylentz ist seit 2007 an Cluster-Kopfschmerz erkrankt. Der aus Ostwestfalen stammende Musiker wurde erst 2011 diagnostiziert. BÄNstylenz hat schon in sehr jungen Jahren Musik gemacht. Mit Ausbruch des Clusterkopfschmerzes aber damit aufgehört. Der aktuelle Titel ist sein erstes Werk seither. Wir sehen und hören einen Menschen, der sich trotz dieser extremen Erkrankung nicht seinem Schicksal kampflos ergeben hat, sondern der seinen Schmerz in künstlerische Energie verwandelt, um anderen Menschen Mut zu machen.

 

Bild zur Meldung: Cluster und Kunst